Dämmklinker Systemaufbau

Dämmklinker Systemkomponenten

Das Dämmklinker-System besteht aus 4 wesentlichen Komponenten, um eine effiziente Wärmedämmung zu gewährleisten.

4 Systemkomponenten

6 Schritte Verlegeanleitung

Schritt 1
Aufbringen des Klebemörtels

DK Klebemörtel gemäß Verarbeitungsrichtlinien (siehe Gebinderückseite) anmischen. Dann den Kleber im Wulst-Punkt-Verfahren oder im Kammbett-Verfahren (siehe Abbildung) auf der Dämmplatten-Unterseite aufbringen. Die so beschichtete Platte fest an die Wand andrücken.

Schritt 2
Festes Verdübeln

Nach Durchtrocknung des Klebers (frühestens nach 24 Std.) die Dämmplatten mit Schraubdübeln zusätzlich befestigen. Dazu zuerst Löcher durch die Dämmplatte in den Untergrund vorbohren. Anschließend Schlag- oder Schraubdübel fest in der Wand verankern und dabei ggf. versenken. Die Dübelanzahl ist abhängig von Windzone und Gebäudehöhe.

Schritt 3
Winkelriemchen anbringen

Beginnen Sie das Verlegen mit den Winkelriemchen, immer von den Hausecken sowie den Fenstern und Türen aus. Bringen Sie hier nur so viel Klebemörtel auf die Dämmplatte auf, wie für den Arbeitsbereich auch benötigt wird und in der klebeoffenen Zeit verarbeitet werden kann. Beachten Sie dazu auch die Hinweise im nächsten Schritt.

Schritt 4
Klinker-Riemchen anbringen

DK-Klebemörtel mit kräftigem Druck auf die Dämmplatte aufbringen und mit der Zahnkelle das Kleberkammbett herstellen. Auch auf die komplette Rückseite der Klinker-Riemchen Klebemörtel aufbringen. Jetzt das mit Kleber beschichtete Klinker-Riemchen fest in das dafür vorbereitete Kleberkammbett eindrücken. (Buttering-Floating-Verfahren). Falls bei der Verlegung seitlich Kleber austreten sollte, ist dieser im frischen Zustand zu entfernen. Die ausgebildete Fugentiefe bleibt somit erhalten.

Schritt 5
Verfugen der Fläche

Nach vollständiger Durchtrocknung mit dem Verfugen beginnen. Dazu den Fugenmörtel nach Verpackungsangabe zu einer erdfeuchten, leicht plastischen Konsistenz anrühren. Jede einzelne Fuge mit dem Fugeisen verfüllen und beachten, dass der gesamte Fugenquerschnitt mit Mörtel ausgefüllt wird. Anschließend die Fläche diagonal zur Fugenausbildung mit einem sauberen Handbesen abbürsten.

Schritt 6
Ihre Fassade ist fertig!

Das ordnungsgemäß angebrachte Dämmklinker System ist selbstverständlich frostsicher, hält jeder Witterung stand und wird Ihnen über Jahre Freude bereiten. Ihre Fassade ist nun sowohl gedämmt, als auch wartungsarm.

11 Argumente für Dämmklinker